Montag, 26. Dezember 2016

[Rezension] Federwelt von Elisabeth Denis



Titel: Federwelt
Autor: Elisabeth Denis
Verlag: Oetinger 34
Reihe: Band 2
Seiten: 320
Preis: Gebundene Ausgabe: 12,99 / E-Book: 6,99 Euro
Erschienen: 26.09.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Oetinger 34

Meine Rezension zu 

Band 1



(Quelle: Oetinger 34)



Die Erkenntnis sickert in mein Bewusstsein: Sie haben ihn ermordet. Meinetwegen.Weite Wiesen. Grüne Hügel. Das Rauschen in den Bäumen riecht nach Zimt.Es ist anders, als alles was ich kenne.Jedes Mal, wenn ich unsere Hütte verlasse, folgen mir alle Blicke.Weil ich etwas Besonderes bin, sagen sie. Ein Symbol für die Rebellion.Ich könnte alles verändern. Doch ich will nur fliehen.Federwelt ist die Fortsetzung von Federherz, der märchenhaft-fantastischen Geschichte um das geheimnisvolle Internat Hainpforta. Das dramatische Finale von Federherz.








Es ist kurz nach elf. In ein paar Minuten werde ich abgeholt, hoffentlich von Basil, und nach Hainpforta gebracht, um von dort eine unglaubliche Reise anzutreten.






Nachdem mir Band 1 so gut gefallen hat, habe ich sehnsüchtig auf das erscheinen von Band 2 gewartet. Ich konnte es kaum erwarten zu erfahren wie es weiter geht, gerade auch weil Mischa vor einer unglaublichen Reise steht.
Endlich trifft sie ihren Vater wieder und lernt somit eine völlig neue Welt kennen.
Eine Welt volle Magie und Fabelwesen.
Während Mischa im ersten Band noch ziemlich schockiert auf Basils Federn reagierte, so ist es für sie mittlerweile zur Normalität geworden magische Wesen um sich zu haben.

Dieser Band knüpft direkt an die Ereignisse aus Band 1 an, ohne langes Vorreden geht es direkt wieder los.
Das gefiel mir richtig gut, ich hatte auch keinerlei Probleme mir die Ereignisse aus dem Vorgängerband in Erinnerung zu rufen.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr locker und flüssig zu lesen. Ich habe diesen Band innerhalb weniger Stunden verschlungen.
Die Autorin schreibt mit viel Herzblut und Leidenschaft und das merkte ich deutlich.

Die Charaktere sind wundervoll gezeichnet.
Sie wirkten auf mich authentisch und voller Farbe.
Einige der Charaktere kennt der Leser ja schon aus dem Vorgängerband, doch es kommen auch einige neue hinzu.

Die Handlung ist spannend und emotional, aber auch sehr fesselnd.
Diese neue Welt die die Autorin hier geschaffen hat ist einmalig!
Sie zog mich völlig in den Bann und ließ mich bis zur letzten Seite nicht mehr los!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.





Mit "Federwelt" ist der Autorin eine magische Fortsetzung gelungen die mich völlig in den Bann zog.
Ein toller Schreibstil und eine spannende wie auch fesselnde Handlung überzeugten mich hier völlig!
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.