Donnerstag, 19. Januar 2017

[Rezension] Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee

Amazon


Autor: Traci Chee 
Verlag: Carlsen 
Reihe: Band 1
Seiten: 480
Preis: Gebundene Ausgabe: 17,99 / eBook: 9,99 Euro
Erschienen: 25.11.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Carlsen





(Quelle: Carlsen)


Seit Sefias Vater ermordet wurde, kämpft sie mit ihrer Tante Nin ums Überleben. Aber dann wird Nin entführt und die einzige Spur zu ihr ist ein Buch: ein scheinbar nutzloser Gegenstand in einem Land, in dem fast niemand um die Existenz des geschriebenen Wortes weiß. Doch kaum berührt Sefia das makellose Papier, spürt sie eine magische Verbundenheit und lernt die Zeichen zu deuten. Sie führen sie nicht nur auf eine gefährliche Reise, sondern auch an die Seite eines stummen Jungen, der selbst voller Geheimnisse steckt. Gemeinsam wollen sie Nin finden – und den Tod von Sefias Vater rächen.





Es war einmal und es wird eines Tages sein. So fangen alle Geschichten an.
Es war einmal eine Welt namens Kelanna, eine wundervolle und schreckliche Welt aus Wasser, Schiffen und Magie.



Ich hatte schon viel über dieses Buch gehört und war natürlich sehr gespannt was mich erwarten würde. Dieses Buch ist wahrlich etwas besonderes, es ist so viel mehr als ich erwartet hätte.
Das Cover ist einfach wunderschön gestaltet, doch das ist nicht alles auch im Buch selbst findet der Leser immer wieder tolle Illustrationen.

Was mir gleich zu Beginn aufgefallen ist, war der doch leicht poetische Schreibstil der Autorin, das gab dem Buch noch mal eine ganz besondere Note, denn ansonsten liest sich ihr Schreibstil recht flüssig.

Sefia hat schon früh ihre Eltern verloren, sie schlägt sich nun mit ihrer Tante Nin durch, beide sind auf der Flucht und versuchen so gut es geht unerkannt zu bleiben. Das gelingt ihnen aber nicht. So überschlagen sich die Ereignisse und Nin wird abgeführt. Sefia kann es nicht glauben und versucht verzweifelt Nins Spuren zu folgen, auf ihrer Reise trifft sie einen Jungen der nicht reden kann.
Ganz langsam freunden sich die beiden an, doch ihre Freundschaft wird immer wieder auf eine harte Probe gestellt, doch gemeinsam scheinen sie jedes Abenteuer meistern zu können.
Gemeinsam wollen sie Nin finden, gleichzeitig möchte Sefia aber auch erfahren was für ein Geheimnis das Buch trägt welches ihr von ihren Eltern geblieben ist.

Erzählt wird dieses Buch aus verschiedenen Perspektiven, das gefiel mir richtig gut denn so bleibt die Spannung aufrecht und ich als Leser erfuhr einiges.
Diese neue Welt die die Autorin hier geschaffen hat, hat mir unglaublich gut gefallen, wie ist es wohl in einer Welt ohne Bücher zu Leben? Eine Welt in der Lesen tödlich sein kann?

Die Charaktere sind einfach wundervoll gestaltet.
Gerade Sefia hat mich beeindruckt, sie ist noch so jung und doch weiß sie worauf es ankommt, aufgeben kommt für sie nicht in Frage. Ich würde eher sagen sie kämpft wie eine Löwin.
Das hat sie mir im Verlauf der Story mehr als einmal bewiesen.
Doch auch all die anderen Charaktere sind klasse gezeichnet.

Die ganze Atmosphäre im Buch wirkt ein wenig düster, es gab immer wieder actionreiche Kampfszenen und rasante Fluchtszenen. Das ganze gefiel mir richtig gut, teilweise saß ich atemlos vor dem Buch, denn ich wollte unbedingt das Sefia wieder in Sicherheit ist.

Die Handlung ist wie ich schon angedeutet habe, sehr spannend, das Buch packte mich und ließ mich nicht mehr los, es entwickelte eine unglaubliche Sogwirkung die mich gefangen hielt.
Ich bin einfach nur begeistert von diesem grandiosen Reihen Auftakt und ich freue mich schon jetzt auf den zweiten Band!

Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.




Mit "Ein Meer aus Tinte und Gold" ist der Autorin ein fesselndes und spannungsgeladenes Buch gelungen welches mich bis zur letzten Seite begeistert hat.
Ihr flüssiger und leicht poetischer Stil, wundervoll gestaltete Charaktere und eine Handlung die spannender kaum sein könnte überzeugte mich auf ganzer Linie.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl!






Kommentare:

  1. Schön, auch mal eine positive Meinung zu dem Buch zu lesen :)

    Drück dich

    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo :)

    Ich liebe das Cover ♥ Und der Klappentext klingt auch eindeutig nach einem Buch für mich! Danke für die schöne Rezension.

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  3. Hach, so eine begeisterte Rezension. Ich möchte das Buch auch auf jeden Fall noch lesen. Dank der ganzen Carlsen-Challenges passt das ja auch perfekt :)
    LG anja

    AntwortenLöschen
  4. Hey meine Liebe,

    ich habe ja schon so einiges über dieses Buch gehört und bisher muss ich leider sagen, dass es mich nicht so anspricht. Deine Rezi jedoch klingt wieder richtig gut...naja mal schauen, wie sich das noch ergeben wird ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.