Freitag, 13. Januar 2017

[Rezension] Winterzauber in New York von Julia K. Stein



Amazon


Autor: Julia K. Stein
Verlag: Impress
Reihe: Einzelband
Seiten: 221
Preis: E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 01.12.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress




(Quelle: Impress)



**Die Eisprinzessin und der Sonnyboy**


Das ganze Semester über hat sich Hannah auf diesen Moment gefreut: Endlich kann sie das amerikanische College verlassen und mit ihrer Familie in Deutschland Weihnachten feiern. Doch ausgerechnet am 23. Dezember werden in New York wegen eines Schneesturms alle Flüge gestrichen und Hannah sitzt fest – in der angeblich aufregendsten Stadt der Welt, aber leider ohne Geld und ohne Bleibe. Zu allem Übel trifft sie dort auf Kyle, den schlimmsten Womanizer des ganzen Colleges, der das gleiche Problem hat wie sie. Während der Schnee die Stadt allmählich in einen Eispalast verwandelt, wird ihnen klar, dass sie die nächsten Stunden gemeinsam verbringen müssen. Doch so wenig die beiden miteinander anfangen können, so sehr sind sie sich in einer Sache einig: Weihnachten muss gefeiert werden, egal wo man ist…






Hinter den riesigen Glasscheiben der Abflughalle am John F. Kennedy Flughafen in New York fielen die Flocken inzwischen so heftig, das die Welt hinter einer weißen Wand aus Schnee verschwand.





Ich hatte schon einige Bücher der Autorin gelesen und war jedes mal aufs neue begeistert, doch "Winterzauber in New York" war mein erstes Jugendbuch welches ich von ihr gelesen habe.
Dieses Buch hatte ich in der Vorweihnachtszeit gelesen und obwohl ich kaum in Weihnachtsstimmung war, so schaffte es die Autorin mich in diese Stimmung zu bringen.
Dieses Buch ist ein weihnachtlicher und winterlicher Roman der das Herz berührt und seinen Leser in eine ganz besondere Stimmung versetzt.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr locker und flüssig zu lesen.
Ich habe dieses Buch inhaliert, anders kann ich es gar nicht sagen.
Eigentlich hatte ich vor nur kurz rein zu lesen, doch das wurde nichts, ich klappte meinen Kindle erst zu als ich es ausgelesen hatte.

Eins möchte ich noch zu dem Cover sagen, ich finde es einfach wunderschön, es ist ein toller Blickfang und versetzt einen einfach in eine winterliche Stimmung.

Die Charaktere hat die Autorin einfach wundervoll gestaltet.
Sie wirkten auf mich authentisch und realistisch.
Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten und konnte somit auch ihre Gefühle nachvollziehen.

Die Handlung beinhaltet alles was das Leserherz höher schlagen lässt.
Sie ist spannend und sehr fesselnd aber auch die großen Emotionen kommen hier nicht zu kurz.
Das Ende hat mir unglaublich gut gefallen, das perfekte Happy End und gleichzeitig war es einfach nur romantisch und ging ans Herz.

Zusammenfassend kann ich sagen hat mir dieses Buch unglaublich gut gefallen.
Ein winterlicher Roman der ans Herz geht und seinen Leser einfach in den Bann zieht.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.






Mit "Winterzauber in New York" ist der Autorin ein wundervoller und gefühlvoller Roman gelungen der mich völlig gefesselt hat.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.