Samstag, 4. Februar 2017

[Rezension] Die Auserwählten - Kill Order von James Dashner



Amazon

Autor: James Dashner
Verlag: Chicken House
Reihe: Prequel zur Maze Runner Trilogie / Band 4
Seiten: 448
Preis: Gebundene Ausgabe: 19,99 / eBook: 13,99 Euro
Erschienen: 28.08.2015
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Chicken House






(Quelle: Chicken House)


Die Vorgeschichte zur Maze Runner-Trilogie – düster, packend, nervenaufreibend! 

13 Jahre bevor Thomas ins Labyrinth kam: Unerträgliche Hitze, radioaktive Strahlen und riesige Flutwellen – das Land liegt brach. Jeder Tag ist ein Kampf ums Überleben. Mark und seine Freunde irren durch verlassene Städte auf der Suche nach einem Ort, an dem sie bleiben können. Als sich ein Hubschrauber nähert, glauben sie an Rettung. Doch sie werden beschossen, mit infizierten Pfeilen, die einen Virus verbreiten. Wer tut den Menschen so etwas an? Mark und seiner Truppe bleibt nicht viel Zeit das herauszufinden, denn der Virus mutiert und wird zur tödlichen Gefahr …

 Vorsicht: Spoiler-Alarm für die Trilogie.





Teresa betrachtete ihren besten Freund und fragte sich, wie sie ihn jemals vergessen sollte.






Ich habe die Maze Runner Reihe geliebt, deshalb habe ich mich riesig gefreut das es noch weiter geht. Natürlich war ich gespannt was mich in diesem Prequel erwarten wird, ob es mir genauso gut gefallen wird und natürlich ich genauso begeistert sein werde wie von den anderen Teilen.
Tja, nun nach dem lesen kann ich sagen, meine Erwartungen wurden noch übertroffen, wieder einmal hat es der Autor geschafft sich selbst zu übertreffen.

Zum Inhalt verrate ich an dieser Stelle nichts weiter, die Spoilergefahr ist einfach zu groß, gerade der Klappentext verrät mehr als genug.
Nur so viel, in diesem Buch befinden wir uns genau 13 Jahre bevor Thomas und seine Freunde ins Labyrinth kamen.

Das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog in dem wir Thomas und Teresa wiedertreffen.
Schnell wird klar, wie tief sie miteinander verbunden sind.
Thomas wird gerade operiert, ihm wird das Gedächtnis gelöscht. Daher ist dieser Prolog aus Teresas Sicht. Das ganze machte mich unglaublich neugierig.
Ich habe dieses Buch in Rekordzeit verschlungen, was anderes war gar nicht möglich.
Dieses Buch entwickelte eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Der Schreibstil des Autorin ist auch hier wieder sehr locker und flüssig. Er schaffte es schon nach wenigen Zeilen mich in den Bann der Story zu ziehen.
Er schreibt detailliert und bildgewaltig.

Die Charaktere sind authentisch gezeichnet.
Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten. Mark ist ein toller Charakter der auf mich sehr authentisch wirkte. Ich habe mit ihm gefiebert und gezittert.

Mark und seine Freunde haben es geschafft zu überleben.
Doch das Leben ist nicht mehr so wie es mal war, die Menschen haben große Angst.

Die Handlung ist wieder einmal unglaublich spannend.
Ich kam aus dem staunen kaum heraus, die Ereignisse überschlugen sich und ich saß teilweise atemlos vor dem Buch.
Spannungsgeladen und voller Nervenkitzel schaffte es der Autor mich völlig zu begeistern.
Ich hatte große Erwartungen doch diese wurden bei weitem übertroffen.

Ich kann gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen.
Für mich ist es ein wahres Highlight.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.




Mit diesem Prequel der Maze Runner Trilogie hat sich der Autor wieder einmal selbst übertroffen.
Eine aktionreiche und spannungsgeladene Handlung und ein flüssiger und bildhafter Schreibstil haben mich begeistert.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.




Kommentare:

  1. Huhu Line,
    irgendwie habe ich Band 4 verpasst und Band 5 nun schon gelesen. Deine Rezension klingt aber super, da muss ich wohl nochmal ran an die Reihe ;)
    LG anja

    AntwortenLöschen
  2. In der Sneak haben wir im Kino Teil 1 gesehen und mir hat es gut gefallen. Eigentlich will ich gern noch die ganze Reihe lesen. Aber woher die Zeit nehmen... :( Tolle Rezi - Danke.

    ♥ ♥ ♥ liebe Grüße ♥ ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebes,

    ich fand diesen Zusatzband auch super! Besser als Phase Null, weil Kill Order wirklich spannend ist :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Reihe nun auch schon komplett gelesen und finde sie einfach nur toll. Unglaublich in was für Welten wir geführt werden. Übrigens eine tolle Rezi.

    Liebe Grüße von mir :-)

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.