Dienstag, 28. März 2017

[Rezension] Ragdoll - Dein letzter Tag von Daniel Cole

Amazon



Autor: Daniel Cole
Verlag: Ullstein
Reihe: Band 1
Seiten: 481
Preis: eBook: 4,99 / Broschiert: 14,99 Euro
Erschienen: 27.03.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Ullstein






(Quelle: Ullstein)


Ein Killer versetzt die ganze Stadt in Angst. Dein Name steht auf seiner Liste. Mit dem Datum deines Todes. Dein letzter Tag ist nah. Und fliehen ist zwecklos.



Atemberaubender Stoff für Serien-Fans: der Auftakt zur Thriller-Reihe von Daniel Cole!






Samantha Boyd duckte sich unter dem flatternden Absperrband durch und blickte zur Statue der Justitia oben auf der Kuppel von Old Bailey, dem berühmten Londoner Gerichtsgebäude.





Auf diesen Thriller war ich echt gespannt.
Zum einen fiel mir natürlich das Cover sofort auf und zum anderen war ich gespannt was sich hinter dem recht kurzen Klappentext wohl für eine Story verbirgt.

Der Schreibstil des Autoren ist sehr angenehm und leicht zu lesen. Ich kam schnell in die Story rein und es dauerte nicht lange und ich konnte dieses Buch kaum aus der Hand legen.
An sich beginnt dieses Buch wie jeder Thriller, es wird eine Leiche gefunden.
Doch jetzt kommt es, es ist nicht einfach nur eine Leiche, nein, denn diese Leiche besteht aus den Körperteilen von sechs verschiedenen Menschen.
Die Ermittlungen arbeiten auf Hochtouren um die Identität der Opfer zu klären.
Während dieser Ermittlungen taucht plötzlich eine Liste mit Namen auf. Auf dieser Liste stehen ebenfalls die Todesdaten von völlig verschiedenen Menschen drauf....

Diese Idee ist außergewöhnlich, nervenaufreibend und spannend.
Was dem Autor hier gelungen ist finde ich mehr als einmalig.
Selten habe ich einem Thriller derart verschlungen.

Der Schreibstil des Autoren ist locker und sehr flüssig.
Dadurch liest sich das Buch natürlich sehr angenehm und ich habe es in einem Zug ausgelesen.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.
Dennoch hätte ich mir noch etwas mehr Tiefe gewünscht, manchmal wirkte es ziemlich oberflächlich.

Die Handlung ist sehr fesselnd und spannend.
Nervenkitzel ist einem bei diesem Buch garantiert. Was mir aber ebenso gut gefallen hat waren die Sarkastischen Sprüche der Ermittler, und trotz der ernsten Lage musste ich mehrmals heftig lachen. Ich finde diese Mischung klasse und eben diese macht diesen Thriller auch so besonders.

Ich für meinen Teil bin begeistert und kann euch diesen Thriller nur empfehlen.





Mit "Ragdoll - Dein letzter Tag" ist dem Autoren ein nervenaufreibender und spannungsgeladener Thriller gelungen der mich begeistert hat!
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.



1 Kommentar:

  1. Liebe Line,

    ich habe deine Rezension genossen und sie unter der meinen verlinkt. Ich hoffe du freust dich darüber.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.