Dienstag, 28. März 2017

[Rezension] Seelenspalter - Die Geheimnisse der Klingenwelt von Ju Honisch



Autor: Ju Honisch
Verlag: Knaur
Reihe: Einzelband
Seiten: 816
Preis: Broschiert: 12,99 / eBook: 10,99 Euro
Erschienen: 01.03.2017
Wertung: 4 / 5
Bildquelle / Cover: © Knaur






(Quelle: Knaur)


Düster, intensiv, geheimnisvoll: "Seelenspalter" ist atemberaubende Assassinen-Fantasy von der mehrfach preisgekrönten Autorin Ju Honisch

Nur die Starken überleben in den Acht Reichen, die miteinander in einem endlosen Krieg um die Vorherrschaft liegen. Das begreift Maleni sehr schnell, als sie nach einem Massaker, dem ihr ganzes Dorf zum Opfer fällt, Aufnahme beim Orden der Xyi findet. Unerbittlicher Drill und ein geheimnisvolles Ritual lassen einen Teil von Maleni zur Assassinin Taryah werden, die ohne Mitleid zu empfinden oder Fragen zu stellen ihrem blutigen Handwerk nachgeht. Doch weder in den Acht Reichen noch beim Orden der Xyi sind die Dinge so einfach, wie sie scheinen. Und eines Tages muss Maleni erkennen, dass Taryah nicht nur ein Teil von ihr ist – sondern ihr größter Feind.






Taryah tanzte. Der Klang der Trommeln und Flöten mischte sich mit dem Geruch der parfümierten Kerzen.





Dieses Buch ist mir schon in der Verlagsvorschau aufgefallen.
Der Klappentext und auch das Cover machten mich unglaublich neugierig.

Maleni musste mit ansehen wie ihre Eltern von Soldaten brutal ermordet wurden. Nur knapp entkam sie selbst den Tod. Denn in letzer Sekunde rette sie eine Fremde und brachte sie zum Orden Xyi.
Dort wird Maleni zur Killerin ausgebildet, jahrelanges und unerbittliches Training haben sie gestärkt.
Durch ein geheimnisvolles Ritual teilt sie sich ihren Körper mit einer zweiten Person, Taryah. Taryah übernimmt immer dann die Kontrolle wenn es gilt einen Auftrag zu erledigen.....

Der hier gewählte Schreibstil passt zur damaligen Zeit. An sich liest er sich recht locker und flüssig, doch die recht altertümliche Sprache ist gewöhnungsbedürftig.
Ich brauchte ein wenig bis ich völlig in die Story rein kam, doch nach wenigen Kapiteln konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Es zog mich immer weiter in den Bann der Story und schon bald war ich völlig gefesselt.

Die Charaktere in diesem Buch sind vielschichtig und authentisch gezeichnet.
Gerade Maleni / Taryah ist ein außergewöhnlicher Charakter.

Was ich mir noch gewünscht hätte wäre eine Landkarte gewesen, damit hätte ich einen besseren Überblick über die Orte und die Landschaft gehabt.

Die Handlung an sich ist fesselnd und auch spannend.
Zwischendrin gab es einige etwas langatmige Szenen aber ich muss sagen mich störte dass kaum.
Es gibt immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit, dort steht klar Malenis Ausbildung im Vordergrund.
Durch diese Rückblicke wurden einige Geheimnisse und Ereignisse gelüftet und ich verstand warum Maleni bestimmte Dinge tat.
Erzählt wird die Story aus abwechselnden Perspektiven, das fand ich recht spannend denn so hatte ich einen guten Überblick.

Zusammenfassend kann ich sagen hat mich dieses Buch echt begeistert.
Ich kann es euch somit nur empfehlen.



Mit "Seelenspalter - Die Geheimnisse der Klingenwelt" ist der Autorin ein außergewöhnlicher Roman gelungen der mich bis zur letzten Seite fesselte.
Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.