Sonntag, 30. April 2017

[Rezension] Addicted to Sin von Monica James

Amazon


Autor: Monica James
Verlag: Heyne
Reihe: Band 1
Seiten: 480
Preis: Taschenbuch: 9,99 / eBook: 4,99 Euro
Erschienen: 10.04.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Heyne 





(Quelle: Heyne)


Komm, setz dich. Erzähl mir deine dunkelsten Geheimnisse – oder traust du dich nicht?


Mein Name ist Dr. Dixon Mathews, ich bin New Yorks renommiertester Psychiater. Für 500 Dollar die Stunde entlocke ich meinen Patienten ihre kleinen schmutzigen Geheimnisse. Ich bin smart, arrogant, sehe blendend aus und nehme garantiert keine Frau ein zweites Mal. Das aber wird sich bald ändern – dank zweier vollkommen unterschiedlicher Frauen, die doch eines gemeinsam haben: Leidenschaft und Hingabe. Für welche werde ich mich entscheiden?








"Ich kann einfach nicht aufhören zu essen", sagt Sharon und schiebt sich ein mit Vanillecreme gefülltes Küchlein in den Mund. Es ist bereits ihr drittes.





Auf dieses Buch bin ich durch Zufall auf der Verlagshomepage aufmerksam geworden.
Das Cover weckte meine Neugierde und der Klappentext überzeugte mich völlig.
Ich war echt gespannt was mich hier erwartet, denn das besondere hier ist, das es aus der Sicht eines Mannes erzählt wird. Das ist sehr selten machte mich aber noch neugieriger.

Der Einstieg ins Buch fiel mir unglaublich leicht. Dixon ist ein außergewöhnlicher Protagonist der mich durch seinen Sarkasmus immer wieder ein Lächeln bescherte.
Zu beginn wirkte er noch etwas unnahbar und arrogant, ich wusste nicht Recht wie ich ihn und sein Verhalten einschätzen soll.  Doch im Verlauf der Story konnte ich hinter seine Fassade blicken, ich merkte schnell das mehr dahinter steckt.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, dadurch habe ich dieses Buch in einem Zug ausgelesen. Auch wenn ich gewollt hätte, ich hätte es nicht mehr aus der Hand legen können.
Erzählt wird die Story zum größtenteils aus Dixons Sicht, doch es gibt auch einige Kapitel aus Madisons Sicht. Das gefiel mir richtig gut.
Ich hätte mir aber gewünscht das es auch einige Kapitel aus Juliets Sicht gab, das hätte das ganze noch besser abgerundet. Sicherlich spielt sie im Buch eine große Rolle doch ich wurde nicht recht schlau aus ihr.

Die Handlung ist sehr fesselnd, spannend und Leidenschaftlich. Allerdings muss ich hier anmerken das die Erotik zwar vorkommt aber sie steht nicht im Vordergrund.
Die erotischen Szenen sind in meinen Augen sinnlich, prickelnd und Leidenschaftlich geschildert.

Zusammenfassend kann ich sagen hat mich dieser erste Band richtig gut unterhalten, das Ende an sich ist auch stimmig. Zwar gibt es einen Cliffhanger aber dieser ist nicht ganz so schlimm. Ich werde auf jeden Fall auch Band 2 lesen und bin echt gespannt wie es mit Dixon weiter geht.

Ich kann euch diese Buch nur empfehlen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.




Mit "Addicted to Sin - Du gehörst mir" ist der Autorin ein toller Reihenauftakt gelungen der mich begeistert hat. Was mir hier besonders gut gefallen hat ist natürlich die Sichtweise, endlich mal ein männlicher Protagonist.
Ich freue mich schon jetzt auf Band 2, dieses Buch bekommt von mir 5 Sterne!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.