Freitag, 5. Mai 2017

[Rezension] Die schwarze Witwe von Cassie Love und Amelia Gates



Titel: Die schwarze Witwe 
Reihe: Band 3 / Demon Riders 3
Seiten: 201
Preis: eBook: 2,99 Euro
Erschienen: 28.07. 2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Amazon





(Quelle: Amazon)



Ruhe ist eingekehrt im Hauptquartier der Demon Riders. Die Biker verbringen viel Zeit mit der Naturfotografie und die Vorbereitungen für die bevorstehende Hochzeit spannt die ganze Truppe ein.

Schwachsinn!!!

Es gibt keine verdammten Regenbögen und fluffige Häschen in der Welt der Demon Riders. Es gibt Sex, Chaos und das wunderschöne Geräusch zerbrechender Herzen. Besonders, wenn die Gerüchte wahr sind und die schwarze Witwe ihr Unwesen treibt und zu allem Überfluss die Executioners auf Rache aus sind.





Ich streife den Straßenstaub von meiner Kutte und betrete den Club.
Es ist schon spät, aber an der Bar lehnen noch zwei Jungs, die sich einen Trinkwettkampf liefern.





Nachdem mir Band 1 und 2 der Demon Riders MC schon unglaublich gut gefallen haben war ich natürlich unglaublich gespannt auf Band 3.
Ich konnte es kaum erwarten auch Teil 3 zu lesen, doch ich hatte hohe Erwartungen.

Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen und ich wurde nicht enttäuscht.
Das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog der mich sofort in den Bann zog.
Er Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht, ich hatte keinerlei Probleme ins Buch zu kommen.
Das liegt vor allen an den Schreibstil der Autorinnen.
Sie schreiben locker und sehr flüssig.
Ich würde nie auf die Idee kommen das es hier um zwei Autorinnen handelt.
Denn ich weiß beim besten Willen nicht wer von den beiden was geschrieben hat.
Es ist einfach unglaublich gut umgesetzt!

Zum Inhalt werde ich an dieser Stelle nichts weiter verraten, denn die Spoilergefahr wäre hier einfach zu groß.

Auf den ersten Blick könnte man meinen, das nach den heftigen brutalen und sehr emotionalen Ereignissen, Ruhe im Hauptquartier der Demon Riders eingekehrt ist....

Von wegen!

Was wären denn die Demon Riders ohne geballte Action und heiße Leidenschaft?

Ich muss ja sagen dass sich diese Reihe von der breiten Masse abhebt.
Noch nie habe ich solche tollen Büchern von deutschen Autorinnen gelesen.

Diese Reihe ist mit Sicherheit nichts für zartbesaitete, denn die "BÖSEN" sind hier wirklich böse, es gibt hier keine möchtegern Bad Boys.
Oh nein, was die Autorinnen hier erschaffen haben ist einmalig!

Ich persönlich finde es immer wieder faszinierend in welchen menschlichen Abgründen sich die Autorinnen bewegen.
Es ist erschreckend, schockierend und beängstigend.
ABER das Gesamtpaket passt einfach.

Nach den ersten beiden Bänden habe ich gedacht das mich nichts mehr schocken kann. Doch weit gefehlt, dieser dritte Band ist einfach nur unglaublich.
Ich weiß gar nicht in welcher Zeit ich ihn verschlungen habe, ich glaube es waren nur wenige Stunden. Denn ich legte meinen Reader erst wieder aus der Hand als ich beendet hatte.

Danach saß ich gefühlte Minuten mit offenen Mund da und war fertig.
Einfach weil dieses Buch wieder so besonders ist und weil der Cliffhanger echt fies ist.

Ich für meinen Teil freue mich nun unglaublich auf Band 4 und kann es kaum erwarten auch diesen zu lesen!
Natürlich kann ich euch diese Reihe nur Empfehlen, aber seid gewarnt, sie macht süchtig.
Solltet ihr euch noch nicht sicher sein ob die Bücher etwas für euch sind dann lest doch vorab die Leseprobe.




Mit "Die schwarze Witwe" ist den beiden Autorinnen ein weiterer grandioser Band ihrer Demon Riders Reihe gelungen der mich geradezu geflasht hat!
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.