Montag, 22. Mai 2017

[Rezension] Guides - Die erste Stunde von Robison Wells


Amazon


Autor: Robison Wells
Reihe: Einzelband
Seiten: 272
Preis: Broschiert: 14,00 / eBook: 10,99 Euro
Erschienen: 10.04.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins





(Quelle: Harper Collins)



Niemand weiß, was sich in dem gigantischen UFO befindet, das die Welt nach seinem Absturz in Atem hält. Und Alice ist sicher: Niemand außer ihr Vater, der für die NASA arbeitet, hätte seine siebzehnjährige Tochter jetzt auf ein Internat nach Minnesota gebracht - ausgerechnet mitten ins Zentrum der Katastrophe. Hier kommt Alice der Wahrheit hinter den Nachrichten gefährlich nahe. Doch mit der Wahrheit kommt auch die Angst vor den unbekannten Geschöpfen, die das Raumschiff verlassen …







Die Aliens waren möglicherweise genauso angepisst, im Mittleren Westen zu landen, wie ich es war. Ich bezweifle, dass sie tatsächlich vorhatten, kurz in Iowa aufzusetzen und dann noch zweihundertfünfzig Meilen nördlich von Minnesota entlangzuschlittern. 





Auf dieses Buch habe ich mich unheimlich gefreut, zum einen zog mich das Cover quasi magisch an und auch der Klappentext schaffte es mich zu überzeugen. Ich ehrlich gespannt welche Story sich hinter diesen Cover verbirgt.

Nun habe ich es beendet und bin ehrlich geflasht. Was für ein grandioses Buch, was der Autor hier abgeliefert hat ist einfach klasse.
Der Einstieg ins Buch fiel mir unglaublich leicht, das lag vor allen an Alice, ich fand sie sofort sympathisch. Hinzu kam noch der tolle Schreibstil des Autoren, er schreibt locker und flüssig und zog mich somit unglaublich schnell in den Bann der Story.

Ein riesiges Raumschiff ist abgestürzt und reißt somit unzählige Mensch mit in den Tod.
Alle Menschen verlassen fluchtartig die Absturzstelle, nur du nicht. Genau das passiert Alice, denn ihr Vater arbeitet bei der NASA und soll dieses riesige Raumschiff genauer untersuchen. Tja und was ist mit Alice? Diese wurde kurzer Hand in einem Internat angemeldet das unmittelbar bei der Absturzstelle liegt.

Dieses Buch löste in mir sofort ein unglaubliches Kopfkino aus.
Ich habe während des lesen immer wieder gegrübelt welchen Verlauf die Story wohl nimmt, worauf soll das ganze hinaus laufen?
Sicherlich hatte ich meine ganz eigenen Theorien, doch diese erwiesen sich als vollkommen falsch.
Durch geschickte Wendungen schaffte es der Autor mich geschickt in die Irre zu führen.

Die Charaktere fand ich einfach großartig gezeichnet.
Gerade Alice schloss ich schnell in mein Herz.
Durch ihre offene und ehrliche Art hat sie mein Herz im Sturm erobert. Mehr als einmal brachte sie mich  zum lachen.

Die Handlung ist fesselnd und sehr spannend. Auch wenn man möchte man kann dieses Buch kaum aus der Hand legen. Ich legte es erst wieder weg als ich es beendet hatte.
Das Ende kam leider viel zu schnell, meinetwegen hätte dieses Buch ruhig noch länger sein können denn die Story ist einfach grandios und wäre die perfekte Hollywood Filmvorlage.

Ich denke ihr merkt selbst wie begeistert ich bin.
Da ich den Autoren noch nicht kannte werde ich mir nun noch seine anderen Werke genauer ansehen.
Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung!


 

Mit "Guides - Die erste Stunde" ist dem Autoren ein außergewöhnliches Buch gelungen welches vor allem durch seine grandiose Story und durch seinen gekonnten Genremix begeistert.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl. Bitte mehr davon!

Kommentare:

  1. Hey =)

    Ich fand die Sci-Fi Grundidee zum Großteil echt sehr überzeugend, aber es gab auch einfach viele Dinge, die mich genervt haben. Ich weiß man hat hier versucht eine "Alienlandung" mit Jugendlichen zu kombinieren, was an sich nicht schlecht ist, insgesamt aber für mich nicht so ganz stimmig war. Ein paar Sachen waren einfach zu unrealistisch. Ich feile noch an meiner Rezension =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Line,

    der Plot hört sich ja toll an. Du schreibst, der Genremix ist überzeugend. Welche Genres sind denn enthalten? Sci-Fi und ??

    Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      zum einen hat dieses Buch einen recht großen Si - Fi Anteil, aber es kommen auch viele weitere Genres zum Vorschein wie etwa Young Adult, Mystery und Horror :)
      Es ist ein genialer Mix der einfach überzeugt :)

      Viele Grüße
      Line

      Löschen
  3. Huhu!

    Das Buch klingt richtig gut, sehr schöne Rezension! :-)

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Line,

    ich habe deine Rezension am Ende meiner Rezi verlinkt. :)
    Ich hoffe das ist in Ordnung. Falls nicht, lass es mich bitte wissen, dann lösche ich die Verlinkung natürlich. :)

    Liebste Grüße,
    Nicki

    http://nickisbuecherwelt.blogspot.de/2017/06/rezension-guides-die-erste-stunde.html

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.