Freitag, 26. Mai 2017

[Rezension] Magicae von Karin Kratt

Amazon


Autor: Karin Kratt
Verlag: Dark Diamonds
Reihe: Band 1
Seiten: 266
Preis: eBook: 4,99 Euro
Erschienen: 26.05.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Dark Diamonds





(Quelle: Dark Diamonds)


**Magisch, düster und gefährlich – ein Muss für Fantasy-Fans!**


Die 19-jährige Saycia kämpft im Geheimen gegen die eiserne Ordnung einer vermeintlich perfekten Welt. In der Megastadt Kaledron gibt es keine Ungerechtigkeiten und kein grundloses Leid – so sagt man. Doch nicht nur Fehler werden hier grausam bestraft. Immer wieder gerät Saycia ins Visier der städtischen Sicherheitsgarde, bis ihr nur noch ein Ausweg bleibt: Sie muss fliehen – in ein Land, vor dem Technik und Fortschritt haltgemacht haben. Und in dem sie Ajun begegnet. Der charakterstarke Mann zieht sie vom ersten Moment an in seinen Bann. Viel Zeit bleibt Saycia allerdings nicht, um sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, denn die Kaledronier haben sie und ihren Widerstand noch lange nicht vergessen…





Es war kein alltägliches Ereignis, das sich im südöstlichen Sektor von Kaloedron abspielte, es war aber auch nicht so außergewöhnlich, als dass die Menschen dafür stehenblieben.






Was habe ich mich auf dieses Buch gefreut, ich habe dem erscheinen sehnsüchtig entgegen gefiebert und konnte es kaum erwarten das neuste Werk der Autorin zu lesen.
Das Cover gefiel mir auf Anhieb und auch der Klappentext klang richtig gut.

Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen und war innerhalb weniger Seiten schon mitten im Geschehen. Der Einstieg in die Story fiel mir leicht auch wenn ich mich erst einmal an diese neue Welt gewöhnen musste.
Ich war gleich zu Beginn von eben dieser Welt fasziniert, ich sog jeden noch so kleinen Hinweis in mich auf. Diese Welt ist erfrischend anderes und auch neu, genau das gefiel mir.

Schnell begriff ich das Saycias Leben beherrscht ist von strengen Regeln.
Alles scheint geplant und die kleinste Abweichung der Regeln sorgt für harte Bestrafungen.
Doch Saycia ist unzufrieden, sie sehnt sich nach mehr, sie kann es selbst kaum beschreiben doch sie weiß es muss doch noch mehr geben.
Immer wieder muss sich Saycia mit dem Sicherheitsdienst auseinander setzen. Als sich die Ereignisse überschlagen und Saycia eine besonders schlimme Bestrafung erhält sieht sie keinen Ausweg mehr, nur eins weiß sie, wenn sie Leben will muss sie fliehen. Und genau das tut sie schließlich.
Was sie in dieser Zeit aber alles erfährt bringt ihr komplettes Weltbild ins wanken...

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig zu lesen. Ich habe dieses Buch innerhalb kurzer Zeit ausgelesen. Ich war süchtig nach dieser Story und konnte mich kaum von dem Buch trennen.

Die Charaktere sind einfach toll gezeichnet, sie wirkten auf mich authentisch und vielschichtig. Nicht nur die Hauptcharaktere auch alle anderen Nebencharaktere sind mir im Verlauf der Story ans Herz gewachsen.

Saycia fand ich recht schnell sympathisch, sie ist ein offener und ehrlicher Mensch. Allerdings ist sie mit ihren Leben mehr als unzufrieden. 
Es fällt ihr immer scherer sich an die Strengen Regeln zu halten und aus diesem Grund wird sie immer öfter vom Sicherheitsdienst aufgegriffen.
Als sie eine besonders schlimme Bestrafung erhält droht sie daran zu zerbrechen, sie sieht nur einen Weg und das ist die Flucht.

Dieser Reihenauftakt  hat mir unglaublich gut gefallen. Was mich hier besonders begeistern konnte war die Mischung aus Dystopie, Si - Fi und Fanstasy, dieser Mix macht dieses Buch samt seiner Story so besonders.
Ich kann es kaum erwarten wie es weiter geht. Zwar hat das Ende hier keinen Cliffhanger aber ich habe noch sooooo viele Fragen.
Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten auch diese zu lesen.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.





Mit "Magicae - Die eiserne Ordnung" ist der Autorin ein Auftakt gelungen der mich völlig begeistert und gepackt hat. Nicht nur der Genremix macht dieses Buch so besonders auch die wundervollen Charaktere und ihr toller Schreibstil samt einer spannenden und nervenaufreibenden Handlung überzeugten mich auf ganzer Linie.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl.



1 Kommentar:

  1. Hey Line,

    bei diesem Buch war ich mir sehr unsicher, aber nun hab ich doch schon wieder Lust darauf es zu lesen. Mal schauen, ob ich es mir nicht doch noch zu Gemüte ziehe :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.