Sonntag, 21. Mai 2017

[Rezension] Paper Prince von Erin Watt



Autor: Erin Watt
Verlag: Piper
Reihe: Band 2
Seiten: 368
Preis: Broschiert: 12,99 / eBook: 9,99 Euro
Erschienen: 03.04.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Piper Verlag

*Meine Rezension zu Band 1*



(Quelle: Piper Verlag)


Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?





Das Haus liegt still und dunkel vor mir, ich betrete es durch den Hauswirtschaftsraum neben der Küche. Fast tausend Quadratmeter, und kein Mensch weit und breit.




Nachdem mir der erste Band schon so unglaublich gut gefallen hat musste ich sofort weiter lesen.
Zum Glück hatte ich bereits die gesamte Reihe hier.

Dieser Band schließt nathlos an seinen Vorgänger an, ohne langes Vorreden geht es gleich weiter.
Die Ereignisse haben sich überschlagen und Ella ist verschwunden.
Reed kann es nicht fassen und sucht überall nach ihr. Doch Ella bleibt verschwunden.
Wird er es schaffen Ella zu finden?

Wie schon der Vorgängerband so ist auch dieser unglaublich rasant.
Die Ereignisse überschlagen sich und geschickte Wendungen sorgten für ordentlich Spannung.
Dieses Buch blieb bis zum Schluss völlig unvorhersehbar, ich hatte absolut keine Ahnung welchen Verlauf die Story nehmen würde.

Der Schreibstil von Erin Watt ist einfach klasse. Sie schreibt sehr flüssig und locker, sie weiß ganz genau wie sie ihre Leser fesseln kann.

Ich hätte es nie für möglich gehalten aber diese macht süchtig.
Auch wenn ich wollte ich hätte dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen können.
Auch dieser zweite Band entwickelte eine ganz eigene Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.
Jede freie Sekunde verbracht ich mit lesen.

Die Charaktere sind auch hier wieder wundervoll gezeichnet.
Ella habe ich hier noch mehr ins Herz geschlossen, tja und Reed ist nun mal einfach ein faszinierender Charakter.

Das Ende von diesen zweiten Band gleicht einem finalen Showdown!
Als ich es beendet hatte war emotional am Ende und musste das ganze erst einmal sacken lassen.
Was für ein Ende, der absolute Wahnsinn.
Und wieder kann ich nur sagen, ich war heilfroh das der nächste Band schon hier auf mich wartete, denn auch hier war der Cliffhanger wirklich fies.

Zusammenfassend kann ich sagen, WOW!
Ich liebe diese Reihe und bin geradezu süchtig.
Klare Empfehlung!






Mit "Paper Prince - Das Verlangen" ist der Autorin ein grandioser zweiter Band gelungen der mich mehr als begeistert hat.
Natürlich bekommt auch dieser zweite Band die volle Punktzahl.



1 Kommentar:

  1. Kann ich dir nur voll zustimmen...mich hat die Reihe total gefesselt, auch wenn der letzte Teil etwas schwächelt...ich fand ihn trotzdem toll....viel Spaß weiterhin damit :)

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.