Samstag, 20. Mai 2017

[Rezension] Raven's Blood - Pechschwarze Schwingen von Sylvia Steele

Amazon

Autor: Sylvia Steele
Verlag: Dark Diamonds
Reihe: Einzelband
Seiten: 355
Preis: eBook: 4,99 Euro
Erschienen: 28.04.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Dark Diamonds





(Quelle: Dark Diamonds)



**Eine Wahrheit, die dein ganzes Leben verändern wird**


Seitdem die 21-jährige Alexa Schwester und Mutter durch einen Autounfall verloren hat, scheint ihr der Boden unter den Füßen wie weggerissen. Erst mit Hilfe ihres Onkels kann sie wieder so etwas wie Glück empfinden. Doch dann taucht ausgerechnet Jake auf – der Mann, mit dem alles angefangen hat und der nicht nur Alexas alte Gefühle, sondern auch die vergangenen Ereignisse wieder aufleben lässt. Alexa weiß nicht, ob sie Jake noch einmal vertrauen kann, und auch der mysteriöse Rabe, dem sie seit seiner Ankunft immer wieder begegnet, wirft bei ihr weitere Fragen auf. Der Ruf des Raben wird es aber schließlich sein, der Alexas Schicksal offenbart und eine Macht hervorruft, die tief verborgen in ihr schlummert…




Starr blickte ich auf die sich brechenden Wellen, die auf dem feinen Sandstrand auslaufen.







Bisher kannte ich die Autorin noch nicht, doch das Cover von "Raven's Blood" machte mich sofort neugierig. Als mich schließlich auch noch der Klappentext überzeugen konnte stand schnell fest das ich dieses Buch lesen muss.

Ich kam ohne Probleme in die Story rein, schon nach wenigen Seiten konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.
Jede freie Minute verbrachte ich mit lesen, es war wie eine Sucht,
ich konnte und wollte einfach nicht mehr aufhören.
Ich muss ja zugeben das meine Erwartungen ziemlich hoch waren, doch was die Autorin hier abgeliefert hat, ist einfach grandios.

Alexa muss einen schweren Schicksalsschlag nach dem nächsten ertragen. Ihre gesamte Familie kam bei einem tragischen Unfall ums Leben.
Ihre große Liebe verließ sie und nahm ihren Bruder gleich mit. Das einzige was Lexi geblieben ist, ist ihr Onkel, der sie aufgenommen hat.
Doch plötzlich taucht ihr Bruder wieder auf, und mit ihm kommt auch ihre große Liebe Jake zurück...

Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur klasse. Denn sie schreibt locker und sehr flüssig, dadurch liest sich das Buch quasi von selbst.
Ich hatte es in Rekordzeit ausgelesen, was anderes blieb mir auch nicht übrig denn dieses Buch entwickelte eine ganz eigene Sogwirkung der ich mich einfach nicht entziehen konnte.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.
Alexa fand ich schnell sympathisch, sie ist einfach eine tolle Protagonistin.
Jake hingegen wirkte auf mich sehr geheimnisvoll, ich wusste das er Alexa irgendetwas verschwieg.

Die Handlung ließ wirklich keine Wünsche offen.
Sie war spannend, fesselnd und ließ mich nicht mehr los.
Das besondere fand ich hier das dieses Buch beginnt wie ein normaler Jugendroman ohne Fantasy.
Doch weit gefehlt, die Autorin lässt langsam immer wieder kleine Fantasy Elemente mit einfließen.

Meine Erwartungen an das Buch waren hoch doch diese wurden bei weiten übertroffen.
Ein toller Reihenauftakt der süchtig macht.
Klare Empfehlung.




Mit "Raven's Blood - Pechschwarze Schwingen" ist der Autorin ein Reihenauftakt gelungen der mehr als begeistert. Tolle Charaktere, ein flüssiger Schreibstil und eine Handlung die es in sich hat überzeugten mich völlig.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.