Montag, 19. Juni 2017

[Rezension] Auf immer gejagt von Erin Summerill

Amazon



Autor: Erin Summerill
Verlag: Carlsen
Reihe: Band 1
Seiten: 416
Preis: Gebundene Ausgabe: 19,99 / eBook: 13,99 Euro
Erschienen: 28.04.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Carlsen Verlag





(Quelle: Carlsen Verlag)



*** Ein überraschendes, fesselndes Abenteuer und eine wunderschöne Liebesgeschichte! *** Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.






Wer im Wald überleben will, muss stark sein wie die Bäume, hat Papa immer gesagt. Die Erinnerung ist ein Flüstern im Vergleich zu dem Aufruhr, den mein knurrender Magen verursacht.





Auf dieses Buch habe ich mich unglaublich gefreut. Das Cover fiel mir sofort auf, ich finde es einfach traumhaft schön gestaltet, es passt hervorragend zur Story.
Ich war sehr gespannt was mich hier wohl erwarten würde.

Tessas Leben hat sich schlagartig verändert und es wird nie mehr so sein wie es war.
Ihr Vater wurde hinterhältig ermordet und Tessa steht vor dem Nichts. Denn mit dem Tod ihrer Vaters verliert sie den Anspruch über das Land und zu Hause.

Doch die Ereignisse überschlagen sich und ehe sich Tessa versieht wird sie wegen Wilderei verhaftet und es droht ihr die Todesstrafe.
Doch sie bekommt noch eine Chance, um der Strafe zu entgehen und ihr Hab und Gut zu behalten soll sie Cohen ausfindig machen und zurückbringen, doch kann sie den Mörder ihres Vaters wirklich schnappen? Wären das bloß nicht die Gefühle die sie trotz allem immer noch für ihn hat.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse, er ist locker und flüssig dadurch habe ich dieses Buch in einem Zug ausgelesen.
Die Autorin schaffte es mich in den Bann der Story zu ziehen, sie weiß ganz genau wie sie ihre Leser an die Seiten fesseln kann.

Das Buch beginnt schon sehr rasant, und diese Spannung blieb im kompletten Buch aufrecht erhalten. Durch geschickte Wendungen gelang es der Autorin diese Spannung sogar noch zu steigern. Auch wenn ich es gewollt hätte, ich hätte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen können.

Die Charaktere sind authentisch gezeichnet.
Gerade Tessa wuchs mir unglaublich schnell ans Herz denn sie ist so unglaublich stark, sie lässt sich nicht unterkriegen.
Doch auch all die Nebencharaktere sind voller Leben gestaltet.

Das Setting des Buch ist einfach atemberaubend, es kam mir so vor als wäre ich ein Teil der Story. Es war als würde ich selbst mitten im Wald sein, das lag an den bildhaften Schreibstil.

Ich für meinen Teil bin echt begeistert und kann euch dieses Buch nur empfehlen.
Schon jetzt freue ich mich unglaublich auf den zweiten Band der Reihe und kann es kaum erwarten auch diesen zu lesen!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.





Mit "Auf immer gejagt" ist der Autorin ein atemberaubender, fesselnder und unglaublich spannender Reihenauftakt gelungen der begeistert.
Ein toller Schreibstil, authentische Charaktere und eine rasante Handlung voller unerwarteter Wendungen überzeugten mich auf ganzer Linie.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.