Montag, 19. Juni 2017

[Rezension] Der schwarze Thron von Kendare Blake

Amazon


Autor: Kendare Blake
Verlag: Penhaligon
Reihe: Band 1
Seiten: 448
Preis: Broschiert: 14,99 / eBook: 9,99 Euro
Erschienen: 09.05.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Penhaligon





(Quelle: Penhaligon)



Düster und unglaublich fantasievoll: Die Fantasy-Entdeckung aus den USA!


Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …







Eine junge Königin steht barfuß auf einem Holzblock, ihre Arme sind weit ausgestreckt. 







Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, ich hatte es bereits in der Verlagsvorschau entdeckt und es landete sofort auf meiner Wunschliste.
Das Cover finde ich genial und der Klappentext machte mich unglaublich neugierig.

Ich begann voller Vorfreude mit dem lesen und kam schnell in die Story rein. Allerdings dachte ich das es spannender wäre, der Beginn des Buches ist detailliert, informativ und fesselnd aber noch nicht sehr rasant. Doch das ändert sich fast schlagartig.

Zu Beginn lernte ich alle drei Schwestern kennen, ihr Leben, ihre Fähigkeiten und ihre Freunde. Das ganze machte mich sehr neugierig.
Ich war gespannt welchen Verlauf die Story noch nehmen würde und vor allem war ich gespannt welche der Schwestern als Siegerin des Rituals hervorgeht.
Die ganze Story, die hier erschaffene Welt faszinierte mich, sie packte mich und ließ mich nicht mehr los. Ich hielt die Luft an und war sprach und fassungslos. Das ganze Ritual ist brutal und düster und je mehr ich mich anstrengte das ganze zu verstehen es blieb für mich unverständlich.
Doch das ganze sorgte natürlich für unglaubliche Spannung.
Viele Fragen bleiben offen, doch das fand ich gut so, denn meine Vorfreude auf den zweiten Band ist riesig.
Ich kann es kaum erwarten wieder in diese düstere Welt ab zu tauchen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig. Der wechselnde Erzähstil gefiel mir gut denn dadurch lernte ich jede der Schwestern besser kennen.
Die Charaktere an sich sind toll und vielfältig gezeichnet.

Die Handlung beginnt zwar ruhig doch das ändert sich im Verlauf der Story sehr schnell.
Die ist spannend, fesselnd und packend.
Dieses Buch entwickelte eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Ich kann euch dieses ersten Band der Reihe nur empfehlen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.





Mit "Der schwarze Thron" ist der Autorin ein fesselnder, düsterer und packender Reihenauftakt gelungen der mich sprachlos machte.
Eine düstere und geheimnisvolle Welt, der tolle Schreibstil und eine Handlung die mich nicht mehr los gelassen hat überzeugten mich auf ganzer Linie!
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.