Sonntag, 18. Juni 2017

[Rezension] Fair Game - Jade & Shep von Monica Murphy

Amazon


Autor: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Reihe: Band 1 
Seiten: 448
Preis: Taschenbuch: 9,99 / eBook: 4,99 Euro
Erschienen: 09.05.2017
Wertung: 4 / 5
Bildquelle / Cover: © Heyne Verlag





(Quelle: Heyne Verlag)



Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich ...







"Ich hasse Shepard Prescott."







Ich habe fast alle Bücher der Autorin verschlungen und genau deshalb stand für mich fest diese neue Reihe muss ich einfach lesen.
Ich war gespannt was mich hier wohl erwarten würde, der Klappentext machte mich auf jeden Fall sehr neugierig. Das Cover gefällt mir hier richtig gut, ich finde es großartig gestaltet.

Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen und ich kam sofort in die Story rein.
Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr locker und flüssig zu lesen, dadurch liest sich das Buch sehr angenehm.
Erzählt wird die Story abwechselnd aus der Sicht von Jade und Shep. Das gefiel mir richtig gut denn so lernte ich die beiden noch besser kennen. 

Ich muss gestehen ich hatte anfangs einige Probleme mit den beiden Protagonisten warm zu werden.
Ich fand beide zu Beginn etwas nervig, aber zum Glück gab sich das nach wenigen Seiten.
Beide Charaktere wirkten auf mich authentisch und realistisch. Ich konnte beide sehr schnell in mein Herz schließen. 

Ich kannte ja den Stil der Autorin schon, doch hier zeigte sie eine etwas andere Seite denn in diesem Buch gab es eine Vielzahl an erotischen Szenen, sicherlich ist das auch in ihren anderen Büchern der Fall aber hier war es noch mehr. Aber ich fand es einfach passend. Die erotischen Szenen sind heiß und leidenschaftlich.

In diesem Buch greift sie aber auch andere Themen auf, wie etwas familiäre Probleme und die finanziellen Probleme von Jade.
Man merkte auch das die beiden Charaktere sehr unterschiedlich sind, auch die gesellschaftlichen Hürden sind hier zu spüren.

An sich hat mir dieser erste Band der Reihe gut gefallen. Ich freue mich auch sehr auf die anderen Teile und werde diese garantiert auch lesen.

Klare Empfehlung.





Mit "Fair Game - Jade & Shep" ist der Autorin ein toller Reihenauftakt der mich gut unterhalten konnte. Authentische Charaktere und ihr toller Schreibstil bescherten mir tolle Lesemomente.
Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.