Samstag, 3. Juni 2017

[Rezension] Paper Palace von Erin Watt


Autor: Erin Watt
Verlag: Piper
Reihe: Band 3
Seiten: 416
Preis: Broschiert: 12,99 / eBook: 9,99 Euro
Erschienen: 02.05.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Piper Verlag

*Meine Rezensionen zu Band 1 und Band 2*



(Quelle: Piper)


Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?





"Wo waren Sie heute Abend zwischen zwanzig und dreiundzwanzig Uhr?"





Auch der dritte Band der Reihe ist einfach grandios. Ich hatte ja zunächst Angst das er vielleicht nicht so toll ist, doch ich habe mich getäuscht.
Dieser dritte Band steht seinen Vorgängern in nichts nach.
Ich finde diesen dritten Band sogar noch besser als die anderen beiden Bände.
Und zusammen ergeben die Bücher eine Reihe die einfach der Hammer ist.

Der Schreibstil der Autorinnen ist wie gewohnt sehr locker und flüssig. Dadurch habe ich dieses Buch in Rekordzeit verschlungen.
Was anderes blieb mir gar nicht übrig denn die Reihe entwickelt eine ganz eigene Sogwirkung der mich nicht entziehen konnte.

In diesen Band überschlagen sich die Ereignisse.
Nicht nur das sich Ella mit ihren tot geglaubten Vater auseinander setzen muss. Nein die Schlinge um Reed Hals zieht sich immer weiter zu, er steht quasi schon mit einen Bein im Knast.
Wird es den Royals gelingen dennoch Reeds Unschuld zu beweisen?

Im Verlauf der Story merkt man deutlich wie sich die Charaktere verändert haben.
Ella wird immer kämpferischer und will nicht aufgeben, sie ist stur und bleibt ihren eigenen Willen treu.

Reed versucht nicht an seiner Situation zu verzweifeln, doch das ist leichter gesagt als getan. Er weiß nicht was er noch tun soll um seine Unschuld zu beweisen.

Die Charaktere sind wieder einmal toll gezeichnet.
Man merkt aber deutlich welche Wandlung sie in den drei Bänden durch gemacht haben.

Die Handlung ist in diesem Band unglaublich spannend und auch nervenaufreibend.
Das Ende hat mich ehrlich schockiert, endlich kommt die ganze Wahrheit ans Licht und die lässt Ellas Vater in einen ganz anderen Licht erscheinen.
Endlich setzten sich die Puzzle Teile zusammen und alles wird aufgeklärt.

Puh, ich kann euch sagen dieser Band hat es in sich.
Er ist emotionaler, spannender, berührender und spannender als seine beiden Vorgänger.
Ich bin restlos begeistert, selten hat mich eine Reihe so gut unterhalten und begeistern können.
Diese Reihe ist mein Highlight!!!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!







Mit "Paper Palace" ist den Autorinnen ein grandioses Finaler einer genialen Reihe gelungen. Ich bin restlos begeistert. Dieser Band schafft es sogar noch seine beiden Vorgänger zu toppen, für mich ist dieser Band der beste der Reihe.
Natürlich bekommt auch dieser Band die volle Punktzahl von mir.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.