Sonntag, 2. Juli 2017

[Rezension] Summer of Love von Estelle Harmony


Amazon

Titel: Summer of Love 
Reihe: Einzelband
Seiten: 171
Preis: eBook: derzeit: 0,99 Euro
Erschienen: 30.06.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Amazon





(Quelle: Amazon)


Zwei rastlose Seelen auf dem Weg ins Paradies. 

Marco
Von der Sonne geküsst und von Gott mit einer natürlichen Statur ausgestattet, für die andere Männer töten würden, fällt es Marco nicht schwer sich an jedem Fleck der Erde ein warmes Bett zu organisieren. Doch dabei sind es nicht die Frauen, die den heimatlosen Schönling schon seit seiner Kindheit von Ort zu Ort bewegt haben. Es ist die Schönheit der Natur und die Freude am Leben, die sein Fernweh beflügeln. 

Sharon
Nach dem Tod Ihrer Mutter zieht sich die bildhübsche, junge Milliardärin Sharon in sich zurück. An keinem Ort der Welt, an dem sie mit ihrer Luxusyacht andockt, hält sie sich länger als 2 Wochen auf. Pünktlich nach 14 Tagen, wenn sich der Anker lichtet und ihr neuestes Abenteuer in der Ferne an Schärfe verliert, hinterlässt sie gebrochene Herzen und weinende Augen. Zu gefährlich nah schwebt die dunkle Wolke des Schicksals ihrer Mutter über ihr und begleitet sie an jeden Ort auf ihrer lebenslangen Reise. 

So unterschiedlich wie Tag und Nacht kollidieren zwei Welten, als die Prinzessin und der Vagabund aufeinandertreffen. Wird die Liebe eine Chance haben sich gegen die dunklen Wogen der Vorahnung durchzusetzen oder wird die tickende Uhr die Gefühle im Keim ersticken?





Das Schaukeln des Bootes war rhythmisch, beruhigend.
Die Wellen, die es anstießen, schienen zu wissen, dass die Person im Inneren nach solch einer beschwerlichen Reise ihren Schlaf brauchte.






Dieses Buch war schon mein zweites der Autorin und ich war gespannt was mich wohl erwarten würde. Das Cover fällt auf, es ist sommerlich gestaltet und ein toller Hingucker.
Doch auch der Klappentext machte mich sehr neugierig.

Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen und konnte schon bald das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Dieses Buch entwickelte eine fesselnde Sogwirkung der man sich einfach nicht entziehen kann.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und leicht zu lesen. Denn sie schreibt sehr flüssig und dennoch voller Gefühl. 
Erzählt wird die Story abwechselnd aus der Sicht von Sharon und Marco, das gefiel mir richtig gut denn so lernte ich die beiden noch besser kennen. Ich konnte ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen und ich konnte mich so auch noch besser in sie hineinversetzten.

Mit Sharon und Marco hat die Autorin zwei Charaktere erschaffen die unterschiedlicher kaum sein könnten. Doch wie sagt man so schön? Unterschiede ziehen sich magisch an. So ist es auch bei Sharon und Marco.
Die beiden zusammen sind einfach ein tolles Paar, man spürte förmlich wie die Funken zwischen ihnen sprühten.

Es gibt einige ziemlich heiße Szenen. Diese fand ich leidenschaftlich und sehr sinnlich beschrieben.

Die Handlung beinhaltet alles was das Leserherz höher schlagen lässt.
Eine spannende, prickelnde und packende Story, voller Drama und den ganz großen Gefühlen.
Mich konnte dieses Buch richtig gut unterhalten.
Ich bin wieder einmal begeistert von der Autorin und schon jetzt freue ich mich riesig auf ihr nächstes Werk.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.





Mit "Summer of Love" ist der Autorin ein sommerlicher, fesselnder und sinnlicher Roman gelungen der mich bestens unterhalten konnte.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.