Dienstag, 3. Oktober 2017

[Rezension] Iskari - Der Sturm naht von Kristen Ciccarelli

Amazon

Autor: Kristen Ciccarelli
Verlag: Heyne fliegt
Reihe: Band 1
Seiten: 416
Preis: Gebundene Ausgabe: 16,99 / eBook: 13,99 Euro
Erschienen: 02.10.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Heyne fliegt






(Quelle: Heyne fliegt)



Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …






Asha lockte den Drachen mit einer Geschichte an. Es war eine alte Geschichte, älter als die Berge in ihrem Rücken, und Asha musste sie tief aus ihrem Gedächtnis hervorzerren, wo sie im Verborgenen schlummerte.





Auf dieses Buch war ich unglaublich gespannt, allein schon das Cover fiel mir sofort auf. Ich finde es einfach wunderschön, es passt perfekt zur Story. Doch auch der Klappentext überzeugte mich schnell, ich war unglaublich neugierig und ich muss sagen meine Erwartungen waren ziemlich hoch.

Ich begann voller Vorfreude mit dem lesen.
Ich kam ohne Probleme in die Story rein und schon nach wenigen Zeilen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Es war wie eine Sucht, durch den tollen Schreibstil der Autorin habe ich dieses Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Zum einen schreibt die Autorin locker und flüssig und zum anderen schreibt sie voller Emotionen und sehr bildhaft!
Dieses Buch ist unglaublich, meine Erwartungen waren hoch, doch diese wurden bei weitem übertroffen.

Die hier erschaffene Welt faszinierte mich auf Anhieb, sie wirkte teilweise düster und mysteriös.
Im Vordergrund stehen uralte Geschichten, Geschichten die tödlich sein können und deshalb wurden sie verboten.
Doch Asha benutzt eben diese Geschichten um Drachen anzulocken, denn sie die Iskari hat es sich zur Aufgabe gemacht jeden Drachen zu töten.
Doch ist das wirklich der richtige Weg, oder ist Ashas Sinn nach Rache die treibende Kraft? Sie hat nicht vergessen was der erste Drache ihr angetan hat und genau deshalb muss Kozu sterben.

Asha ist eine unglaubliche Protagonistin, sie ist stark, sie gibt nicht auf, sie sagt und tut was sie will. Gefühle scheinen ihr fremd, denn sie hat eine kalte Fassade aufgebaut um sich selbst zu schützen.
Als Asha aber den Sklaven Torwin kennen lernt gerät ihr Weltbild stark ins wanken.

Asha macht in diesem Buch eine unglaublich Wandlung durch.
Es machte mich sprachlos und begeisterte mich gleichermaßen.
Doch auch all die anderen Charaktere im Buch sind authentisch und voller Farbe gezeichnet.

Die Handlung war unglaublich spannend und nervenaufreibend, ich hatte absolut keine Ahnung welchen Verlauf das Buch noch nehmen würde.
Es war von Anfang bis Ende unvorhersehbar.
Dieses Buch bescherte mir die verschiedenstes Emotionen, ich habe gelitten, gezittert, gebangt und geweint, gleichzeitig gab es diese kleinen Hoffnungsschimmer die mich zum strahlen brachten und mein Herz erwärmten.
Das Ende an sich gefiel mir richtig gut, es hat keinen schlimmen Cliffhanger, aber es lässt einige Fragen offen.
Ich hoffe das Band 2 nicht lange auf sich warten lässt, denn ich will unbedingt wissen wie Asha Weg weiter geht.

Was bleibt mir jetzt noch zu sagen?
Mit diesem Debüt gelang es der Autorin mich zu begeistern, sie fesselte mich und zog mich völlig in den Bann der Story.
Eine düstere Welt, erfrischend neue Ideen und eine starke Protagonistin haben mich bestens unterhalten. 
Ich kann gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.




Mit "Iskari - Der Sturm naht" ist der Autorin ein packendes, faszinierendes und nervenaufreibendes Debüt gelungen welches mich vor allem durch seine düstere Welt und seine starke Protagonistin auf ganzer Linie überzeugte. Dieses Buch ist ein wahres Must Read.
Und genau deshlab bekommt es von mir die volle Punktzahl.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.