Sonntag, 8. Oktober 2017

[Rezension] Trinity - Brennendes Verlangen von Audrey Carlan

Amazon

Autor: Audrey Carlan
Verlag: Ullstein
Reihe: Band 5
Seiten: 320
Preis: eBook: 9,99 / Broschiert: 12,99 Euro
Erschienen: 08.09.2017
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Ullstein





(Quelle: Ullstein)



Wie viel Schmerz hält die große Liebe aus? Der fünfte Band der Trinity-Serie


Der Mann, der ihre Freundin Gillian Callahan töten wollte, hat Kathleen Bennetts Leben zerstört: Bei dem Brand, den er gelegt hat, wurde sie so schwer verletzt, dass sie den Arm und die Hand nie mehr wird benutzen können. Die talentierte Schneiderin muss sich vom Traum einer Karriere als Modedesignerin verabschieden. Carson Davis, der Mann, der sie liebt, versucht alles, um ihr in ihrer Verzweiflung zu helfen. Doch Kathleen weist ihn ab. Immer wieder – und einmal zu oft. Sie muss aus eigener Kraft zurück ins Leben finden. Doch wer weiß, ob sie am Ende dieser Reise ihre große Liebe Carson wiedertrifft …






Unerfüllte Wünsche hinterlassen ein Gefühl der Traurigkeit.







Auf diesen letzten Band der Reihe habe ich mich sehr gefreut, ich konnte es kaum erwarten zu erfahren wie es Kathleen mittlerweile ergangen ist.
Ich begann voller Vorfreude mit dem lesen stellte aber schnell fest das dieser Band etwas anders ist.

Dieses Buch ist sehr melancholisch und auch etwas deprimierend was für mich aber nachvollziehbar war. Die Erlebnisse sind nicht spurlos an Kathleen vorüber gegangen. Das merkt man hier deutlich.
Sie tat mir sehr leid und habe wirklich mit ihr gelitten.
Was Kathleen erlebt hat berührte mich tief.
Doch sie gibt nicht auf, ganz langsam kämpft sie sich zurück ins Leben.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr locker und flüssig. Dadurch habe ich das Buch in einem Zug ausgelesen.
Die komplette Reihe gefiel mir ja unglaublich gut. So auch dieser Band, das komplette Buch glich einer Achterbahn der Gefühle.

Die Charaktere kannte ich schon aus den Vorgängerbänden, doch hier lernte ich Kathleen noch besser kennen und genau das gefiel mir richtig gut.
Durch den Erzählstil lernte ich sie noch besser kennen, ich konnte mich noch besser in sie hinein versetzten.

Die Handlung war unglaublich emotional.
Dieses Buch bescherte mir die verschiedensten Emotionen und ließ mich nicht mehr los.
Ich weiß auch gar nicht was ich noch groß sagen soll, dieses Buch ist wie die ganze Reihe etwas ganz besonders.
Wie schaffte es die Autorin mich vollkommen zu begeistern.
Die Mischung aus packenden und spannenden Momenten sowie den ganz großen Gefühlen ist einfach grandios.

Dieses Buch begeistere mich von der ersten bis zur letzten Seite und es besteht absolute Suchtgefahr.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.






Mit "Trinity - Brennendes Verlangen" ist der Autorin ein emotionaler Abschluss der Reihe gelungen der mich völlig überzeugen konnte.
Ein toller Schreibstil und eine emotionale wie auch spannende Handlung ließen mich nicht mehr los.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.