Dienstag, 30. Januar 2018

[Rezension] Wie die Stille unter Wasser von Brittainy C. Cherry


Amazon

Autor: Brittainy C. Cherry
Verlag: LYX
Reihe: Band 3
Seiten: 400
Preis: Broschiert: 12,90 / eBook: 9,99 Euro
Erschienen: 26.01.2018
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © LYX

Meine Rezensionen zu:

BAND 1 und BAND 2





(Quelle: LYX)



Momente. 
Die Menschen erinnern sich vor allem an Momente. 
Denn das Leben ist eine Summe aus einer unendlichen Anzahl von Momenten. Manche sind grausam und voller Erinnerung an nicht vergangenen Schmerz. Manche sind unglaublich schön und voller Versprechen, die auf einen besseren Morgen hoffen lassen. Ich habe in meinem Leben viele solcher Momente erlebt. Momente, die mich veränderten, die mich herausforderten. Momente, die mir Angst machten und mich in die Tiefe rissen. Doch die größten Momente - die, die mir das Herz brachen und den Atem raubten - habe ich alle mit ihm erlebt. 

Alles begann mit einem Nachtlicht, das aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte. 








"Dieses Mal ist es anders, Maggie, versprochen. Dieses Mal ist es für immer", sagte Daddy, als er in die Einfahrt des aus gelben Ziegelsteinen erbauten Eckhauses auf der Jacobson Street einbog.





Auf dieses Buch habe ich sehnsüchtig gewartet, ich konnte es kaum erwarten es endlich in den Händen zu halten. Als ich es schließlich endlich hatte lies ich alles stehen und liegen. Es gab kein halten mehr und ich stürzte mich auf das Buch.
Bisher habe ich jedes Buch der Autorin gelesen und wirklich jedes mal schaffte sie es mich tief zu berühren. Meine Erwartungen an ihr neustes Werk waren entsprechend hoch.

Ich habe dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen, was anderes blieb mir auch nicht übrig.
Als ich es beendet hatte musste ich das ganze erst mal sacken lassen.
Auch jetzt fehlen mir die Worte und ich weiß nicht ob ich diesen wundervollen Buch gerecht werden kann. Selbst jetzt nach dem lesen kreisen meine Gedanken ständig um die Story, sie lässt mich nicht los, sie hält mich gefangen und wird mir für immer in Gedächtnis bleiben.

Ich habe bisher jeden Teil dieser Reihe gelesen, doch ich muss sagen das "Die Stille unter Wasser" der bisher beste Teil ist. Versteht mich nicht falsch, auch die anderen Bände sind wundervoll, berührend und sehr emotional, doch dieses Buch ist einfach so viel mehr.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder einmalig, zum einen schreibt sie locker und auch flüssig, zum anderen schreibt sie aber voller Leidenschaft, Emotionen und sehr einnehmend.
Sie hat mich von der ersten Seite an in den Bann gezogen, sie fesselte mich und lies mich nicht los.
Dieses Buch aus der Hand zu legen war eine Qual für mich, jede freie Minute verbrachte ich mit dem lesen und bekam doch nicht genug. Ich sog jedes Detail in mich auf.
Ich inhalierte jedes Wort, jedes Gefühl und jede Emotion.

Dieses Buch ist bewegend, erschreckend, brutal, ehrlich, emotional und tief bewegend.
Ich habe während des lesen wirklich mit den Tränen gekämpft. Ich konnte sie zurück halten, es war schwer aber ich schaffte es. Dann gab es eine Szene und in mir brach alles zusammen, es gab kein halten mehr und meine Tränen hörten gar nicht mehr auf. 
Auch jetzt noch wenn ich daran zurück denke kommen mir die Tränen.

Ich hätte niemals damit gerechnet das ich bereits schon im Januar ein Jahreshighlight finden werde, doch so ist es. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight und ich weiß nicht ob es noch andere schaffen werden mich derart zu begeistern.

Nun zu den Charakteren, Maggie und Brooks sind zwei Protagonisten die ich tief in mein Herz geschlossen habe. Eine Freundschaft so tief und eine Liebe so innig verbindet die beiden. Und auch wenn das Leben den beiden Steine in den Weg legt, auch wenn es noch so schlimme Schicksalsschläge bereit hält, Maggie und Brooks meistern sie.

Was bleibt mir noch zu sagen?
Nicht viel.
Dieses Buch ist so viel mehr, ein Buch welches zeigt wie ein Wimpernschlag das komplette Leben zerstört wird. Wie wenige Augenblicke genügen um Familien zu zerstören, und wie hart es ist wieder von vorne zu beginnen.
Eine Story voller Liebe, Leidenschaft, Freundschaft, Leben, Drama und noch so viel mehr.
Was die Autorin mit diesem Buch geschaffen hat ist einmalig, es ist wundervoll und ergreifend.
Es lies mich in tausend Stücke zerbrechen und machte mich dann doch wieder heil, es setzte  mich zusammen, und anschließend war nicht nichts mehr wie es war.


Klare und uneingeschränkte Empfehlung!






Mit "Wie die Stille unter Wasser" ist der Autorin ein tief bewegender, emotional und fesselnder Roman gelungen den ich nie wieder vergessen werde. Ein Buch welches unter die Haut geht, ein Buch welches mich nie mehr los lassen wird.
Und genau dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.