Mittwoch, 7. Februar 2018

[Rezension] Königreich der Schatten - Rückkehr des Lichts von Sophie Jordan



Autor: Sophie Jordan
Verlag: Harper Collins
Reihe: Band 2
Seiten: 352
Preis: Gebundene Ausgabe: 16,00 / eBook: 12,99 Euro
Erschienen: 05.02.2018
Wertung: 3 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins

Meine Rezension zu:

BAND 1

Buch kaufen? *Klick* 

Werbung
 Diese Rezension basiert auf einem kostenlosen Rezensionsexemplar, dies hat meine Meinung jedoch nicht beeinflusst.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.



(Quelle: Harper Collins)




Seit Jahren herrscht Finsternis über dem Königreich Relhok. Doch Luna, die wahre Königin des Reiches, ist es mithilfe des Waldläufers Fowler gelungen, aus Relhok zu fliehen. Der Mörder ihrer Eltern droht, auch sie zu töten. Auf der Flucht wird ihr Verbündeter lebensgefährlich verletzt. Nur die fremden Soldaten des Königs Lagonia können ihnen helfen. Doch kann sie ihnen vertrauen? Um endlich der Dunkelheit zu entkommen und ihre Feinde zu besiegen, müssen sich Luna und Fowler ihrer Bestimmung stellen. 








Dies war Dunkelheit.







Der erste Band der Reihe hat mir unglaublich gut gefallen, für mich stand sofort fest das ich auch die Fortsetzung lesen werde.
Ich muss gestehen das meine Erwartungen richtig hoch waren und ich hatte Angst das mich dieser zweite Band nicht ganz so begeistern könnte.
Nun nach dem lesen kann ich sagen das mir auch dieser zweite Band richtig gut gefallen hat, es gab jedoch etwas was mich störte, doch dazu später mehr.

Zunächst muss ich gestehen das diese Rezension echt nicht leicht war zu schreiben. Das lag vor allem an der Spoiler Gefahr, deshalb werde ich nicht groß auf den Inhalt ein gehen. 

Ich begann voller Vorfreude mit dem lesen, ich hatte keinerlei Probleme in die Story rein zu kommen.
Innerhalb weniger Seiten war ich völlig in der Story versunken.
Das Buch beginnt unglaublich spannend und rasant.
Ich war vollkommen fasziniert und konnte es kaum aus der Hand legen.
Ab dem Mittelteil wird es etwas ruhiger aber das störte mich nicht.
Ich fand es vielmehr interessant, dennoch hoffte ich natürlich auf einen finalen Showdown.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr locker und flüssig gehalten, dadurch liest sich das Buch wie von selbst.
Ich habe es in Rekordzeit ausgelesen.

Die Charaktere waren auch hier authentisch gezeichnet. Luna und auch Fowler habe ich hier noch mehr in mein Herz geschlossen.
Doch auch alle anderen Nebencharaktere hat die Autorin voller Farbe dargestellt.

Nun zu meinen Kritikpunkt.
Das Ende hatte den von mir erwarteten finalen Showdown an sich gefiel mir das auch gut, doch die Umsetzung konnte mich nicht überzeugen.
Während der Mittelteil ziemlich ruhig war und meiner Meinung nach unnötig in die Länge gezogen wurde, kam das Ende einfach zu plötzlich, die Ereignisse überschlugen sich und das ganze wirkte auf mich sehr gehetzt. Es wirkte als wolle die Autorin endlich das Ende erreichen, als wolle sie in Eile alles aufklären und beenden. Das hat sie auch gemacht, es wurde alles aufgelöst und alle offenen Fragen beantwortet. Dennoch hätte ich es besser gefunden wenn sie es anders gelöst hätte. Denn so, mit diesem Ende bleibe ich nun unschlüssig zurück. Und obwohl mir das Buch richtig gut gefallen hat, hat das Ende alles zunichte gemacht.







Mit "Königreich der Schatten - Rückkehr des Lichts" konnte mich die Autorin wieder begeistern, die hier erschaffene Welt faszinierte mich und zog mich in den Bann. Doch leider hat das Ende alle zunichte gemacht, deshalb kann ich hier nicht die volle Punktzahl vergeben. Ich habe lange mit mir gerungen, wie viele Sterne ich vergeben kann. Dieses Buch bekommt von mir 3 Sterne. Mehr ist leider nicht möglich. Was sehr schade ist.

Kommentare:

  1. Hallo Line,
    insgesamt gleichen sich nahezu alle Rezensionen, die ich bisher gelesen habe, sehr - das Ende war einfach richtig mies. Mir hat es auch gar nicht gefallen und nach dem tollen ersten Band, der zu meinen Highlights 2017 gehörte und mir das ganze Jahr im Kopf schwirrte, weil die Fortsetzung so lange auf sich warten ließ, bleibt nun vor allem die Enttäuschung in Erinnerung...
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,

    ich habe gerade schon Anjas Rezension gelesen und bin echt ein wenig schockiert, wie viele das Ende bemängeln. Ich wollte das Buch noch lesen. Das ist echt richtig schade!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.