Dienstag, 17. April 2018

[Rezension] After Work von Simona Ahrnstedt



Titel: After Work
Autor: Simona Ahrnstedt
Verlag: LYX.digital
Reihe: Einzelband 
Seiten: 528
Preis: eBook: 11,99 / Broschiert: 15,00 Euro
Erschienen: 29.03.2018
Wertung: 4 / 5
Bildquelle / Cover: ©





(Quelle: LYX.digital)




Stell dir vor, du triffst einen Mann in einer Bar. Und er ist heiß und sexy und interessant. Stell dir vor, du erzählst ihm alles von dir. Und du küsst ihn. Dann stell dir vor, du kommst am nächsten Morgen ins Büro. Und er ist dein neuer Chef. "Mit After Work zeigt Simona Ahrnstedt einmal mehr, warum sie zu Recht die skandinavische Queen of Romance genannt wird." Lottens Buchblog Heiß ersehnt: der neue Roman von der skandinavischen Queen of Romance!






Auf dieses Buch habe ich mich echt gefreut.
Ich hatte zwar bisher noch kein Buch der Autorin gelesen doch ich war unglaublich neugierig was mich hier erwarten würde.
Das Cover finde ich richtig toll und auch der Klappentext klang richtig gut.
Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen.
Ich kam ohne Probleme in die Story rein und schon nach wenigen Zeilen war ich völlig gefesselt.

Der Schreibstil der Autorin liest sich richtig angenehm, sie schreibt locker und sehr flüssig. Gleichzeitig ist ihr Stil aber auch sehr einnehmend und bildhaft.
Durch den abwechselnden Erzählstil lernte ich beide Charaktere noch sehr viel besser kennen.
Dadurch konnte ich ihre Gedanken und Gefühle sehr viel besser verstehen.

Der Einstieg ins Buch hat mir richtig gut gefallen.
Lexia und Adam begegnen sich in einer Bar, sie verstehen sich auf Anhieb.
Doch schon bald kommt in ihrer Unterhaltung ein schwieriges Thema hinzu.
Das Mobben von Übergewichtigen, Lexia musste die Erfahrung selbst machen.
Ich war beeindruckt mit welcher Leidenschaft und Intensität die Autorin ein solches Thema umsetzt.
Doch dadurch war die Stimmung im Buch melancholisch und ein wenig deprimierend.
Das ist auch das einzige was mich ein wenig störte, denn insgesamt gesehen ist der Autorin hier eine emotionale und bewegende Story gelungen.

Beide Charaktere finde ich authentisch und realistisch gezeichnet.
Beide haben ihr Päckchen zu tragen und gerade das macht die beiden so sympathisch.

Lexia und Adam auf ihren Weg zu begleiten war wundervoll.
Wie sie sich ganz langsam näher kommen.
Wie Lexia versucht ihren Weg zu meistern und dabei über sich selbst hinaus wächst.
Es gab auch einige wundervolle erotische Szenen die wundervoll geschildert wurden.

Ich muss sagen dieses Buch hat mich vollkommen überrascht.
Es ist tiefsinnig und hat eine wichtige Botschaft und genau darauf kommt es an.
Ich für meinen Teil bin begeistert und kann euch somit dieses Buch nur ans Herz legen.






Mit "After Work" ist der Autorin ein großartiger Roman gelungen der mich richtig gut unterhalten hat und mich überraschen konnte.
Eine ganz besondere Lovestory die unter die Haut geht.
Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne.






1 Kommentar:

  1. Hi Line,

    das Buch ist auch schon bei mir eingezogen. Ich mochte ihre Reihe ja auch schon sehr gerne und ich freue mich auf jeden Fall aufs Lesen.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.